Spannend, überraschend und unterhaltsam: Das Leben mit Hunden liefert jede Menge Erzählstoff. Wir berichten davon – und wünschen viel Spaß beim Stöbern!

Hund hat Schuppen – Was soll ich tun?

Hund hat Schuppen – Was soll ich tun?

Dein Hund hat Schuppen? Keine Sorge, in der Regel sind die Ursachen harmlos. Schließlich gehören Schuppen zum normalen Hautstoffwechsel dazu. Sie entstehen bei der Zellerneuerung der Haut. Wenn sich die kleinen Hautpartikel jedoch stark vermehren und mit Juckreiz oder weiteren Beschwerden einhergehen, solltest du handeln. Wir erklären dir, was du selbst gegen Schuppen bei deinem Vierbeiner tun kannst und wann der Gang in die Tierarztpraxis notwendig ist.

Zum Magazinbeitrag >

Warum brauchen Hunde Omega 3?

Omega 3 ist für eine gute Hundegesundheit besonders wichtig. Da das Futter den Omega 3-Bedarf jedoch häufig nicht deckt, empfehlen Veterinäre und Veterinärinnen zusätzlich die Gabe eines entsprechenden Nahrungsergänzungsmittels. Wir erklären, was dabei zu beachten ist und welche Aufgaben Omega 3 im Hundekörper übernimmt.

Zum Magazinbeitrag >

Achtung giftig!

Ob in freier Natur, im Garten oder zu Hause: Es gibt einiges, was Hunde nicht fressen dürfen. Um welche Pflanzen Vierbeiner lieber einen Bogen machen sollten, welche Nahrungsmittel sie nicht fressen dürfen und woran sich eine Vergiftung erkennen lässt – all diese Informationen haben wir hier zusammengetragen.

Zum Magazinbeitrag >

Pollenallergie beim Hund

Niesen, Jucken, brennende Augen: Eine Pollenallergie kommt beim Hund ebenso vor wie beim Menschen. Erfahre hier, wie du eine solche Allergie erkennst und das Leiden deines Vierbeiners lindern kannst.

Zum Magazinbeitrag >

Bierhefe gegen Zecken: Top oder Flop?

Sie sind klein und gemein: Zecken. In Wiesen, auf Büschen und in Wäldern lauern die kleinen Spinnentierchen auf ihr nächstes Opfer – Hunde kommen ihnen da gerade recht. Auf der Suche nach Mitteln gegen Zecken stoßen Hundehalter und -halterinnen auch auf Bierhefe. Doch hilft sie wirklich?

Zum Magazinbeitrag >

Kräuter für den Hund

Dass in Kräutern jede Menge Power steckt, ist hinlänglich bekannt. Warum also sollten nicht auch die Vierbeiner davon profitieren? Beim regelmäßigen Spaziergang mit dem Hund lassen sich bereits jetzt im Frühling heimische Exemplare sammeln. Frisch unters Futter gemischt können sie die Immunabwehr der Vierbeiner stärken.

Zum Magazinbeitrag >

Fit in den Frühling

Endlich machen die Gassirunden wieder mehr Spaß: Morgens und abends ist es wieder heller, die Temperaturen steigen und frisch ergrünt sieht auch alles wieder viel schöner aus. Mit dem Frühling erwachen auch die Lebensgeister – Zeit, nicht nur sich selbst, sondern auch die lieben Vierbeiner frühlingsfit zu machen. Mit unseren Übungen klappt das auf spielerische Weise.

Zum Magazinbeitrag >